Als Künstlerin habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, den Wohnbereich zu einer märchenhaft schönen Kulisse zu gestalten. Am Anfang entwickelte sich alles aus meiner Liebe zu alten Möbelstücken. Denn in so vielem, was andere in die Brockenstube gaben, sah ich Schätze im Dornröschenschlaf, die nur darauf warteten von mir wachgeküsst zu werden. Mit viel Kleinarbeit und besonderem Blick für das Detail, bereitete ich so jedes einzelne Exemplar liebevoll auf. Der frische Anstrich war hier ebenso wichtig wie die sorgsame Auswahl der passenden Möbelknöpfe. So wurde aus dem früheren Brocki-Artikel schlussendlich ein zauberhafter Blickfang im Shabby Chic-Stil. Die Knöpfe haben sich dabei heimlich in mein Herz gestohlen, so dass ich sie heute in allen meinen Werken verwende. Hierzu zählen auch die bezaubernden Wohnaccessoires aus Geschirr und Gläsern, auf die sich meine Leidenschaft schnell ausweitete. Doch egal was ich verwandele, mir liegt jedes kleine Detail am Herzen. Denn genau diese kleinen Dinge sind es, die am Ende den Unterschied machen.

 





 

 

Vision ist die Kunst, Unsichtbares zu sehen.